Vierbeinige freunde und ein sauberes zuhause

null

Holen Sie sich ruhig einen vierbeinigen Freund aus dem Tierheim und machen Sie sich keine Sorgen über herumliegende Tierhaare.

Wie lange träumen Sie schon davon, Ihre Familie durch einen Welpen zu vergrößern, schrecken aber davor zurück, weil Sie sich um die Sauberkeit zu Hause sorgen? Wenn herumliegende Tierhaare und schlechte Gerüche beim Thema Haustiere Ihre größte Sorge sind, haben wir eine Lösung für Sie. Nur wenige Maßnahmen genügen, damit das Zuhause sauber bleibt und Mensch und Tier sich wohlfühlen.

Auf die Erziehung kommt es an

Haustiere von Geburt an zu erziehen ist ein ganz wichtiger Schritt für den Schutz einer gesunden Wohnumgebung. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Haustier auf das Sofa geht, ein bestimmtes Möbelstück zerkratzt oder in ein „verbotenes“ Zimmer geht, müssen Welpen möglichst frühzeitig erzogen werden. Ein entschiedenes „Nein“ mit leicht erhobener Stimme genügt meistens, damit unsere Vierbeiner verstehen, dass wir mit einem bestimmten Verhalten nicht einverstanden sind.

Hygiene und schlechte Gerüche

Damit sich schlechter Geruch nicht im ganzen Haus verteilt, genügt eine normale regelmäßige Reinigung. Bei Haustieren muss jedoch besonders auf deren Hygiene geachtet werden. Dies ist bei Katzen viel leichter, da sie sich selbst putzen und das Haus für gewöhnlich nur selten verlassen. Das einzige Problem könnte das Katzenklo werden, das man am besten im Badezimmer aufstellt und mit einer Katzenstreu befüllt, die schlechte Gerüche verhindert. Wer einen Hund als Haustier hat, sollte ihn so oft wie möglich bürsten und mit einem speziellen Trockenshampoo für Hunde behandeln. Achten Sie auch darauf, nach dem Gassigehen die Pfoten zu säubern, bevor Sie die Wohnung wieder betreten.

Überall Tierhaare!

Für alle Tierliebhaber sind herumliegende Tierhaare im ganzen Haus ein Alptraum. Über die sorgfältige Entfernung von Tierhaaren haben wir bereits an anderer Stelle gesprochen. Mit richtigen Produkten und passendem Zubehör rücken Sie herumfliegenden Tierhaaren in der ganzen Wohnung zu Leibe. Mit dem neuen H-FREE 500 HYDRO PLUS und der H-Lab Flex & Deep-Tierhaarsaugbürste mit spezieller Rolle lassen sich Tierhaare von allen Oberflächen entfernen.

Siehe auch

Newsletter