So waschen sie Kinderkleidung hygienisch rein

null

Entfernen Sie überschüssigen Schmutz

Zuerst entfernen Sie übermäßige Schmutzreste. Eingetrockneten Schmutz und Dreck kann man ganz einfach abkratzen oder das Kleidungsstück kurz auswaschen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie im Anschluss, daran die am häufigsten vorkommenden Flecken entfernen.

 

Schokolade

Schokolade lieben alle Kinder, weshalb Schokoladenflecken auch am häufigsten vorkommen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie kinderleicht wieder herausbekommen. Behandeln Sie das Kleidungsstück in lauwarmem Wasser mit einem Produkt auf Enzymbasis oder mit einem Fleckenentferner vor. Waschen Sie anschließend das Kleidungsstück ganz normal in der Maschine. Bei hartnäckigen Flecken können Sie das Kleidungsstück erneut mit einem für die Textilie geeigneten, farbenschonenden Waschmittel ohne Bleiche waschen.

 

Saft

Kinder trinken gerne Saft und es kommt öfter vor, dass sie ihn versehentlich verschütten. Weichen Sie Kleider mit Saftflecken 30 Minuten in kaltem Wasser ein. Geben Sie etwas Weißweinessig direkt auf den Fleck und lassen Sie ihn weitere 30 Minuten einwirken. Waschen Sie danach das Kleidungsstück wie gewohnt mit einem farbenschonenden Waschmittel ohne Bleiche in der Maschine.

 

Malfarben

Kinder sind kleine Künstler und drücken ihre Kreativität gerne mit verschiedenen Maltechniken aus. Am Ende der kreativen Arbeit können jedoch auch einige Flecken auf der Kleidung und nicht auf der Leinwand gelandet sein! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Farbflecken wieder herausbekommen: Frische Farbe nehmen Sie so gut es geht mit einem Küchentuch ab und weichen das Kleidungsstück in heißem Wasser ein, bevor es in die Waschmaschine kommt. Ist der Fleck bereits eingetrocknet, geben Sie das Kleidungsstück am besten in die chemische Reinigung.

 

Gras

Laufen, springen und sich den Hügel hinabrollen. Was gibt es Schöneres für Kinder, als über eine grüne Wiese zu tollen? Dieser Spielspaß kann Flecken auf den Kleidern hinterlassen. Grasflecken gehören zu den hartnäckigsten Flecken, da das Chlorophyll tief in die Faser eindringt. Je früher Sie den Fleck behandeln, desto besser ist die Aussicht auf Erfolg. Behandeln Sie den Fleck mit einem Vorwaschspray. Waschen Sie das Kleidungsstück dann mit einem enzymhaltigen Waschmittel bei der höchstzulässigen Temperatur in der Maschine.

 

Kreieren Sie eine Uniform

Als ultimative Waffe im Kampf gegen den Fleck, können Sie eine „Uniform“ für Ihr Kind kreieren, die es dann beim Spielen anzieht. Ein möglichst bequemer Anzug, der ganz einfach übergezogen werden kann, wenn die Gefahr besteht, dass das Sonntagsoutfit beschmutzt wird. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und kreieren Sie Uniformen fürs Malen, für das Spiel im Freien und so weiter!

 

Das Waschmaschinensortiment von Hoover sorgt hervorragend für eine hygienisch reine Kinderkleidung, die frei von Schmutz und Bakterien ist. Die Geräte verfügen auch über spezielle Programme, die Sie bei der Fleckenentfernung unterstützen, wie beispielsweise das Programm BABY 60°C. Damit waschen Sie alle Babykleider bei mindesten 60°C perfekt sauber. Für eine noch bessere Hygiene empfehlen wir Pulverwaschmittel.

 

Siehe auch

Newsletter