So pflegen sie ihre kleidung, damit sie länger schön bleibt

null

Perfekte Kleidung, genau wie am ersten Tag

Wenn wir uns neue Kleider kaufen, wünschen wir uns immer, dass sie ewig hält, und das nicht nur, weil sie Geld kostet. Oft hängen wir an einigen Teilen unserer Garderobe, vielleicht weil wir sie an einem besonderen Ort gekauft haben, weil sie uns jemand geschenkt hat oder weil sie uns einfach gut stehen. Außerdem ist es wichtig, dass man Kleider länger tragen kann, um eine ethischere und nachhaltigere Garderobe zu schaffen. Aber oft kann ein Fleck oder ein Waschfehler unser Lieblingsteil ruinieren und es bleibt nur, es wegzuwerfen und neu zu kaufen.

Verzweifeln Sie nicht, die schönsten Kleider halten vielleicht nicht ewig, aber Sie können etwas tun, damit sie länger schön bleibt. Wir zeigen Ihnen hier, wie es geht:

Die richtige Waschroutine

Die erste Regel lautet, dass Sie immer das richtige Programm für alle Arten von Textilien wählen sollten. Waschmaschinen haben in der Regel verschiedene Programme, die sich nach Temperatur, Waschdauer und Textilienart unterscheiden. Wenn Sie Kleidungsstücke mit unterschiedlichen Farben waschen müssen und wenig Zeit haben, können Sie sich für das Programm All in one 59' entscheiden: Mit einer Temperatur von 20° ermöglicht es Ihnen, in kurzer Zeit, Jeans, Hemden und Pullover perfekt sauber zu waschen. Für eine besonders gründliche Wäsche empfiehlt sich das Programm Care 30 mit einer Temperatur von 30° für eine schnelle und gründliche Reinigung und schonende Faserpflege. Für dunkle Kleidungsstücke wählen Sie den Waschgang Wash Dark, der speziell für dunkle Farben entwickelt wurde, und mit dem Sie verschiedene Textiliensorten bei optimaler Pflege zusammen waschen können.

Bereiten Sie die Wäsche vor dem Waschen vor

Bevor Sie den Waschgang starten, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um Ihre Kleidung vorzubereiten. Hartnäckige Flecken sollten mit einem speziellen Produkt vorbehandelt werden, um das beste Waschergebnis zu erzielen. Knöpfen Sie alle Kleidungsstücke zu und schließen Sie die Reißverschlüsse, damit sie sich nicht in anderen Stoffen verfangen. Und wenn Sie besonders sicher gehen wollen, drehen Sie sie auf links, damit die Farben nicht zu stark ausbleichen.

Maschine nicht überladen

Wenn der Stapel der zu waschenden Wäsche groß wird, ist Ihr erster Gedanke vielleicht, alles in einen Waschgang zu werfen und die Waschmaschine vollkommen auszufüllen. Dies könnte Ihrer Wäsche schaden. Einzelne Wäschestücke werden nicht richtig sauber und reiben aneinander, sodass kleine Löcher entstehen, die langfristig immer größer werden können. Führen Sie stattdessen getrennte Waschgänge durch, und beladen Sie Ihre Maschine entsprechend den Empfehlungen des Hersteller.

Kleidung richtig aufbewahren

Lagern Sie Ihre Kleidung am besten an einem kühlen und trockenen Ort, um sie vor Feuchtigkeit, Sonnenlicht und Hitze zu schützen, die Schäden verursachen könnten. Achten Sie bei der Auswahl von Kleiderbügeln auch auf Folgendes: Dünne Bügel und Drahtbügel können dazu führen, dass der Schulterbereich oder das ganze Kleidungsstück ausleiert. Nehmen Sie daher besser gepolsterte oder Bügel aus Holz, und legen Sie sehr empfindliche Teile besser zusammen.

Wenn Sie Ihre Garderobe optimal pflegen wollen, ist die H-WASH 500 die perfekte Lösung. Dank der exklusiven hOn App haben Sie Zugriff auf über 40 zusätzliche Waschprogramme für jeden Bedarf. Sie können verschiedene Programmtypen nach Namen oder Kategorien wie Heimtextilien, Hygiene, Feinwäsche, Sportsachen und vieles mehr durchsuchen, die Start- und Waschzeit anpassen und Ihre bevorzugten Programme speichern, damit Ihre Waschmaschine schnell und einfach eingestellt ist. Lesen Sie weiter.

Siehe auch

Newsletter