Luftreiniger und jahreszeitbedingte Allergien: wie können Luftreiniger dabei helfen?

null

Besser atmen, schlafen und leben

Mit dem Einzug des Frühlings kämpfen immer mehr Menschen mit jahreszeitlich bedingten Allergiesymptomen wie einer verstopften Nase und Juckreiz in Nase oder Rachen. Für diejenigen, die unter Pollenallergien leiden, kann diese Zeit des Jahres sehr unangenehm werden und den Alltag beeinträchtigen, da es schwieriger wird, zu atmen, zu schlafen und einfache Routinetätigkeiten auszuführen.

Heute helfen uns Luftreiniger dabei, Allergene und andere Partikel aus unserer Raumluft zu entfernen. Wie funktionieren sie? Dies ist ein kurzer Leitfaden.

Erkennen der Luftqualität

Man mag es nicht für möglich halten, aber die Raumluft unserer Wohnungen enthält viele verschiedene Arten von Allergenen, die für unser Auge unsichtbar sind. Pollen bestehen aus einer feinen, pulverartigen Substanz, die aus Pollenkörnern besteht und durch die Luft getragen wird. Die meisten Luftreiniger auf dem Markt sind mit präzisen Sensoren ausgestattet, die verschiedene Arten von Pollen und deren Konzentrationsgrad erkennen können, um dann entsprechend zu agieren.

Luftreinigung

Luftreiniger werden anhand der Art des Filters klassifiziert, mit dem sie ausgestattet sind. Wenn Sie einen Allergieschutz suchen, sollten Sie einen mit HEPA-Filter wählen, der für High-Efficiency Particle Air steht. Er gilt als der Leistungsstärkste auf dem Markt und ist so konzipiert, dass er weniger als 0,03 % der Partikel in der Luft durchlässt. Wenn der Luftreiniger das Vorhandensein von Pollen erkennt, wird er aktiv und filtert diese Partikel heraus, um die gereinigte Luft im Anschluss wieder an den Raum abzugeben.

Allergien bekämpfen

Luftreiniger können sehr effektiv gegen Allergien eingesetzt werden. Dabei gibt es ein paar Regeln, die unbedingt beachtet werden sollten, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Als erstes sollten Sie den richtigen Platz im Haus wählen, da der Standort genauso wichtig sein kann wie die Qualität selbst. Achten Sie darauf, einen Standort zu wählen, an dem das Gerät von allen Seiten genügend Platz hat, um effizient arbeiten zu können. Achten Sie zusätzlich auf eine ordnungsgemäße Wartung und einen regelmäßigen Austausch des Filters. So wird sichergestellt, dass Ihr Gerät auch weiterhin die schädlichen Allergene entfernt.

Der H-PURIFIER von Hoover verfügt über den H-TRIFILTER. Dieses exklusive Filtersystem verfügt über 3 verschiedene Schichten sowie eine spezielle Funktion, die es ermöglicht, Schichten zu kombinieren. So kann Schutz vor allen Schadstoffen in den Innenräumen bis zu 0,1 Mikron gewährleistet werden. Dank der einzigartigen Konnektivität können Sie den Luftreiniger mit der hOn-App verbinden und Ihr eigenes Benutzer-Allergieprofil erstellen, indem Sie die Pollen auswählen, gegen die Sie allergisch sind. Die App überwacht in Echtzeit das Vorhandensein Ihrer Pollen und startet den Pollenallergiemodus. So werden allergischen Reaktionen vorgebeugt und der Grad der Pollenkonzentration reduziert.

Siehe auch

Newsletter