Energieetiketten können uns helfen, die Umwelt mehr zu schonen

null

Hohe Effizienz wählen

Seit ihrer Einführung in der Verbraucherwelt sind Energielabels ein wertvolles Instrument, um eine informierte Kaufentscheidung für neue Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen zu treffen.

Ab dem 1. März 2021 wurde eine neue Skala von A bis G eingeführt, um den neuen technologischen Entwicklungen Rechnung zu tragen. Dies bedeutete das Ende der verwirrenden A+, A++ und A+++ Klassifizierung.

Die Energielabels bezeichnen nun die höchste Klasse mit A und die niedrigste mit G. Aber was genau bedeutet es, eine Waschmaschine der besten Energieklasse zu kaufen, und warum sollte man sie einer niedrigeren Klasse vorziehen?

Erläuterung der Energielabel

Beginnen wir mit den Grundlagen. Zusammen mit der Effizienzklasse auf einer Skala von A bis G geben die Energielabel weitere Informationen. Dort finden Sie einen QR-Code, der Sie zur Europäischen Produktdatenbank für Energiekennzeichnungen (EPREL) weiterleitet, wo Sie Informationen über die Einhaltung der Energieetiketten abrufen und das Produktinformationsblatt herunterladen können. Bei einigen Geräten, z. B. Waschmaschinen, finden Sie auch den Geräuschpegel während des Schleudergangs in dB(A), die maximale Beladungskapazität, die Programmdauer bei voller Beladung, den gewichteten Energieverbrauch in kWh/100 und andere nützliche Informationen, um den Verbrauch unter Kontrolle zu halten.

Energiesparen zum Schutz der Umwelt

Warum ist die Wahl einer hohen Klasse so wichtig? Der Energieverbrauch eines Geräts und seine Effizienz werden in Kilowattstunden (KWh) gemessen. Eine hocheffiziente Waschmaschine verbraucht weniger Strom, um das gleiche Leistungsniveau zu erreichen wie vergleichbare Modelle mit gleicher Größe oder Kapazität. Das heißt, je energieeffizienter ein Modell ist, desto weniger Energie verbraucht es und desto geringer sind seine Betriebskosten. Es wird geschätzt, dass sie mindestens 50 % weniger Wasser verbrauchen als Modelle mit niedrigem Wirkungsgrad und etwa 20 bis 50 % weniger Energie.

Die Hoover H-WASH 550 ist eine gute Wahl, wenn Sie sich für eine Waschmaschine mit hoher Effizienz entscheiden möchten. Dank des Power-Inverter-Motors erreicht sie die Energieklasse A und trägt dazu bei, den Verbrauch im Vergleich zur Klasse G um 51 % zu senken und somit Energie und Geld zu sparen und gleichzeitig die Umwelt zu schützen.

Zusätzliche Schritte für mehr Effizienz

Es gibt weitere Möglichkeiten, Ihren Verbrauch zu senken. So können Sie zum Beispiel Ihre Wäsche waschen, wenn es am günstigsten ist. Prüfen Sie, wann die Stromtarife am niedrigsten sind, und waschen Sie Ihre Wäsche zu diesen Zeiten. Außerdem können Sie Waschmittel mit hohem Wirkungsgrad verwenden. Diese Waschmittel sind speziell für Waschmaschinen der höchsten Energieklasse entwickelt worden, die weniger Wasser verbrauchen. Normale Waschmittel produzieren zu viel Schaum und benötigen mehr Wasser, um die Wäsche wiederholt zu spülen.

Siehe auch

Newsletter