So bereiten sie sich auf den jahreszeitenwechsel vor

null

Jedes Jahr steht mit der herannahenden Kälte im Herbst wieder eine der lästigsten Hausarbeiten an. Der Garderobenwechsel kann langwierig und kompliziert sein, ist aber unerlässlich, wenn Sie nicht wollen, dass Ihre Kleider Sie bis zum nächsten Frühjahr in den Wahnsinn treiben. Glücklicherweise gibt es viele Tricks und Tipps aus dem Land der aufgehenden Sonne, um diese Arbeit weniger strapaziös zu gestalten, so dass Sie die dem Jahreszeitenwechsel entspannt und gelassen entgegensehen können. Die KonMari-Methode ist eine perfekte Lösung, um sicherzustellen, dass Ihr Kleiderschrank immer aufgeräumt und benutzbar ist. Lesen Sie unseren Artikel weiter, um mehr zu erfahren!

Räumen Sie Ihren Kleiderschrank auf, indem Sie als erstes alles herausnehmen: Auch wenn Sie die Vorstellung, Ihren Kleiderschrank vollständig auszuräumen zunächst überfordert, ist dies der erste Schritt, um einen vollständigen Überblick darüber zu gewinnen, was Sie behalten und was Sie loswerden wollen.

Trennen Sie sich von allem, was Sie nicht tragen: Dieser Prozess wird als „Ausmisten“ bezeichnet. Ziel ist es, allen Kleinkram zu beseitigen, den Sie immer wieder in den Kleiderschrank zurücklegen, gemäß der für die westliche Welt typischen fixen Idee, alles aufbewahren zu müssen. Konzentrieren Sie sich auf die Qualität der Sachen, nicht auf die Quantität!

Ausmisten nach Kategorien: Konzentrieren Sie sich auf eine bestimmte Kategorie von Kleidung (Kleider, Hemden, Röcke, usw.), anstatt Ihren Kleiderschrank nach dem Zufallsprinzip auszumisten, und gehen Sie schrittweise vor. Das macht es viel leichter, nichts zu vergessen!

Behalten Sie alles, was Ihnen Freude macht: Emotionen sollten Teil Ihrer Auswahlkriterien sein. Wenn ein Kleid oder Accessoire schöne Erinnerungen weckt und Sie wieder mit einem besonderen Moment in Ihrem Leben verbindet, behalten Sie es.

Falten Sie Ihre Kleidung, als ob es sich um ein Origami handelt: Behalten Sie diese althergebrachte Papierfaltkunst im Hinterkopf und versuchen Sie, sie auf Ihre Kleidung anzuwenden. Sobald Sie einige Erfahrungen gesammelt haben, sind Sie in der Lage, eine strenge Ordnung aufrechtzuerhalten und gleichzeitig viel Platz in den Schubladen und Regalen Ihres Kleiderschranks zu gewinnen!

Stecken Sie die Taschen ineinander: Haben Sie eine Schwäche für Taschen? Sie wissen nicht mehr, wohin mit den Kollektionen, die Sie im Laufe Ihres Lebens zusammengestellt haben? Stecken Sie sie wie eine Matryoshka Puppe ineinander: ein weiterer kleiner Trick, der Ihnen hilft, Platz zu sparen und den Inhalt Ihres Kleiderschranks harmonischer zu gestalten.

Jeder Gegenstand sollte einen festen Platz haben: Last, but not least. Ordnen Sie jedem Kleidungsstück/Accessoire einen festen Platz zu. Um sicherzustellen, dass sie nicht wieder in Unordnung geraten, sollten Sie sie immer an ihrem Platz aufbewahrt und nicht umgestellt werden.

Sind Sie bereit für den bestorganisierten Garderobenwechsel, den Sie je durchgeführt haben? Lesen Sie auch unseren Artikel über das Ausmisten, wenn Sie mehr erfahren möchten!

Und was Ihr Zuhause betrifft, H-FREE 500 ist Ihr Helfer und gewährleistet eine unschlagbare Reinigungsleistung.

clean the way you live

Siehe auch

Newsletter