5 Beispiele für alltägliche Achtsamkeit

null

Die Komplexität der modernen Welt kann oft eine Belastung für unsere psychische Gesundheit sein. Die Studie der Mental Health Foundation aus dem Jahr 2018 fand heraus, dass 74% der Befragten so gestresst waren, dass sie überfordert oder unfähig waren, damit fertig zu werden.

Um mit Stress umzugehen und die Widerstandsfähigkeit gegen Stresssituationen zu erhöhen, ist es wichtig, ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie wir proaktiv die Grundlagen für ein positives psychisches Wohlbefinden schaffen können. Eine vom NHS erwähnte Methode, die für viele von uns positive Vorteile bringen könnte, ist die so genannte Achtsamkeit (Mindfulness). Sie haben vielleicht in den Nachrichten etwas über Achtsamkeit gehört, aber was genau steckt dahinter?

Achtsamkeit bzw. Mindfulness ist der Prozess, dem Hier und Jetzt, der Welt um uns herum und unseren Gedanken und Gefühlen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und diese Vorgehensweise zur Verbesserung unseres geistigen Wohlbefindens zu nutzen. Sie erlaubt es uns, die Alltagswelt zu genießen, ein besseres Verständnis von uns selbst zu gewinnen und uns besser darauf einzustellen, wenn wir unter Stress leiden.

Wie können wir also in der Praxis achtsamer werden?

Beobachten Sie Ihre Gedanken

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um innezuhalten und eine Bestandsaufnahme Ihrer Gedanken zu machen, darüber, wie Sie sich fühlen. Denken Sie daran, dass es bei der Achtsamkeit nicht darum geht, negative Gedanken zu verdrängen. Vielmehr geht es darum, diese Gedanken zu erkennen und zu beobachten, wie sie kommen und gehen.

Halten Sie inne und stellen Sie sich auf Ihre Umgebung ein

Wo auch immer Sie sich befinden, kann es von Vorteil sein, innezuhalten und sich auf die Umgebung einzustellen. Wir verfallen sehr leicht in den „Autopiloten“, insbesondere wenn das Leben besonders anstrengend und stressig ist und genau in diesen Momenten erkennen wir nicht, wann es an der Zeit ist, positive Maßnahmen zu ergreifen. Diese mögen wie kleine Aktionen erscheinen, sie sind aber wichtig, um die Routinehandlungen zu unterbrechen, die unserem Wohlbefinden abträglich sein können. Wenn das nächste Mal wieder schönes Wetter ist, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um den Sonnenschein und einen klaren blauen Himmel zu genießen.

Warten Sie, bevor Sie in einem Gespräch antworten

Es ist einfach, damit zu beginnen, die Antwort zu formulieren, die Sie den Menschen im Gespräch erwidern werden, anstatt wirklich zuzuhören und aufzunehmen, was sie zu sagen haben. Sich einen Moment Zeit zu nehmen, um eine fundierte Antwort zu geben, ist eine hervorragende Art, sich voll zu engagieren und der Person, die sich mit Ihnen unterhält, volle Aufmerksamkeit zu schenken. Das Geben und Nehmen in einem aufmerksamen Gespräch kann dazu beitragen, dass sich beide Parteien bereichert fühlen.

Laufen oder radeln statt fahren

Wenn möglich, versuchen Sie, an einem schönen Tag den ganzen oder einen Teil des Weges zur Arbeit zu Fuß zu gehen oder mit dem Fahrrad zu fahren. Das zusätzliche Training ist für Sie von Vorteil und gleichzeitig können Sie aus Ihrer Alltagsroutine ausbrechen, sich selbst neue Perspektiven geben und etwas Zeit nehmen, Ihre Gedanken zu beobachten. Frische Ansätze, um den Tag zu beginnen, können Ihnen den ganzen Tag ein Gefühl der positiven Zufriedenheit vermitteln.

Training

Training verbindet sich nahtlos mit der Achtsamkeit und bietet gleichzeitig eine Fülle von körperlichen Vorteilen, die unser psychisches Wohlbefinden unterstützen. Wie dieser Artikel darlegt, „werden Sie wahrscheinlich mitten im Laufen in den gegenwärtigen Moment eingetaucht, auf Ihren körperlichen Zustand eingestellt und sich Ihres Atems bewusst. Dies sind alles Hauptziele von achtsamkeitsorientierten Methoden.“ Bewegung kann Sie befähigen, sich mental stark und leistungsfähig zu fühlen, außerdem werden Kalorien ab- und die Fitness aufgebaut. Ein paar einfache Schritte, die Sie sich merken sollten, wenn Sie trainieren, werden Ihnen helfen, die Achtsamkeit in die Gleichung aufzunehmen.

  • Ihr Ziel abklären
  • Aufwärmen
  • Sich in einen gleichmäßigen Rhythmus bringen
  • Sich anspornen
  • Abkühlen
  • Ausruhen

Unsere innovative Geräteauswahl zielt darauf ab, das Leben durch die Vereinfachung der täglichen Hausarbeiten zu erleichtern. Ein beschäftigtes, stressiges Leben ist das größte Hindernis für Achtsamkeit und positives psychisches Wohlbefinden. Alle Möglichkeiten, den Alltag zu vereinfachen, sind ein echter Nutzen. Unsere Geräte werden mit innovativen neuen Technologien entwickelt, damit Sie Zeit für die wichtigeren Aspekte Ihres Lebens gewinnen. Von unserem revolutionären Ofen mit Touchscreen-Bedienoberfläche zur bereitgestellten künstlichen Intelligenz der AXI-Geräte und den leistungsstarken, leichtgewichtigen H-Free 700 Staubsaugern können wir Ihnen das Leben auf Schritt und Tritt erleichtern.

Für weitere Informationen über unser Angebot an innovativen Geräten, liken Sie uns auf Facebook oder folgen Sie uns auf Twitter.

the way you live

Siehe auch

Newsletter