Decken zum selbermachen

null

Der Herbst ist bereits im vollen Gang und der Winter nicht mehr weit. Obwohl die kalten Temperaturen uns wehleidig an den Sommer denken lassen, so haben doch auch diese Jahreszeiten ihre guten Seiten: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Nachmittag bei einem guten Buch oder mit einem Filmabend bei einer Tasse heißen Tee unter der Kuscheldecke?!

Wie gemütlich ist es, sich in eine warme Decke einzukuscheln, wenn es draußen dunkel wird und zu frieren anfängt? Und mit einer selbstgemachten Decke ist dieses Vergnügen im Herbst und Winter noch viel schöner!

Sie müssen weder gut im Stricken, noch im Häkeln sein. Mit Ohhio-Wolle kann jeder selbst eine XXL-Decke stricken. Ohhio besteht zu 100 % aus Merinowolle und hat einen sehr dicken Faden mit 8 cm Durchmesser, der ganz ohne Stricknadeln gestrickt werden kann. Nur mit den Fingern entsteht eine warme, dehnbare, sehr weiche Kuscheldecke, die auch für Allergiker geeignet ist, und die Sie einfach lieben werden.

Der unglaubliche Stoff lässt sich außerdem ganz leicht waschen und trocknen; man braucht nur die richtigen Geräte! Der innovative Trockner AXI von Hoover reagiert auf Ihre Stimme und merkt sich Ihre Gewohnheiten beim Wäschetrocknen, sodass dieser Vorgang jetzt noch personalisierter ablaufen kann. Fragen Sie den Trockner, wie Sie ein bestimmtes Teil (in diesem Fall Ihre selbstgestrickte Decke) richtig trocknen, wie Sie sich bei anderen Textilien das Bügeln erleichtern, wie Sie Zeit und Strom sparen und vieles mehr. AXI hat immer die richtige Antwort parat! Die spezielle Trommel des Trockners ist außerdem besonders aufnahmefähig und leise. Dank der vollständigen WLAN-Vernetzung können Sie alle AXI-Funktionen über die Hoover Wizard-App, Amazon Alexa oder den Google Assistant steuern.

Siehe auch

Newsletter