BRAIN FOOD: 9 NAHRUNGSMITTEL FÜR EIN GEHIRN IN TOPFORM

Zahlreiche Studien haben herausgefunden, dass sich eine gesunde Ernährung positiv auf die Denkleistung und das Gedächtnis auswirkt. Grundsätzlich gilt, dass alles, was gesund für den Körper ist, auch dem Gehirn guttut. Es gibt jedoch bestimmte Nahrungsmittel, die besonders gut für Denkleistung und Gedächtnis sind. Diese Nahrungsmittel sind nicht nur Energiespender, sondern schützen zudem die Gehirnzellen vor dem Entstehen bestimmter Krankheiten.

 

1. CURRY UND KURKUMA

Curry und Kurkuma stammen aus Indien und enthalten Curcumin, dass besonders viele Antioxidantien enthält und als entzündungshemmendes Mittel gilt. Es beugt auf natürliche Weise gegen Kopfschmerzen vor.

 

2. TROCKENFRÜCHTE UND NÜSSE

Nüsse, Mandeln, Pistazien und getrocknete Pflaumen enthalten besonders viele Mineralien und Vitamine. Vor allem Phosphor, Kalium und Magnesium helfen dabei, die Degeneration der Gehirnzellen aufzuhalten.

 

3. AVOCADO

Die einfach ungesättigten Fettsäuren der Avocado schützen nicht nur das Herz-Kreislaufsystem, sondern erhöhen durch eine bessere Blutversorgung des Gehirns auch die Denkleistung. Das enthaltene Vitamin K stärkt die Gedächtnisleistung und die Konzentration.

 

4. KOKOSNUSSÖL

Kokosnussöl hat im Vergleich zu anderen Ölen eine andere chemische Struktur. Es besteht hauptsächlich aus mittelkettigen gesättigten Fettsäuren, die von der Leber in Moleküle verwandelt werden. Laut neuester Forschungsergebnisse stellen diese eine hervorragende Energiequelle für das Gehirn dar, die schon bei erstmaliger Aufnahme erstaunliche Ergebnisse erzielen.

 

5. ROTE BEETE

Zahlreiche Studien haben bewiesen, dass der Verzehr von Roter Bete die Synapsen im Gehirn verbessern und damit die Denkleistung beschleunigen. Außerdem enthält Rote Bete Betain, eine chemische Verbindung, die die Produktion von Serotonin unterstützt und damit zu einer besseren Körperbefinden beiträgt.

 

6. ZITRUSFRÜCHTE

Zitrusfrüchte (Zitronen, Orangen, Grapefruit) schützen aufgrund ihres hohen Gehalts an Antioxidantien das Gehirn vor altersbedingter Vergesslichkeit. Verschiedene Studien zeigen, dass das in Zitrusfrüchten enthaltene Vitamin C bei Stressabbau und Depressionen hilft.

 

7. GRÜNER TEE

Grüner Tee hat zahlreiche Vorteile für den Körper und den Geist. Mit seiner antioxidativen Wirkung verbessert der Tee die Gedächtnisleistung, erhöht die Konzentration und beugt geistiger Ermüdung vor. Der Konsum von zwei Tassen täglich erhöht die kognitive Funktion und unterstützt die Therapie psychischer Störungen.

 

8. GRÜNES BLATTGEMÜSE

Kohl, Spinat, Kopfsalat und Mangold zählen zu den besten Lebensmitteln für eine geistige Gesundheit. Dies liegt an der hohen Konzentration von Antioxidantien, die das Gehirn schützen.

 

9. KAFFEE

Gemäß einiger wissenschaftlicher Studien hat ein mäßiger Kaffeekonsum positive Auswirkungen auf die neuronalen Zellen: Koffein erhöht nicht nur die Konzentration, es enthält auch besonders viele Antioxidantien, die das Gehirn gesund halten und neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson vorbeugen. Eine jüngste Studie hat bestätigt, dass der tägliche Genuss einer Tasse Kaffee bei Frauen das Risiko senkt, an Depression zu erkranken.